About me

Hi, ich bin Ute – die Fotografin hinter den Bildern.

Oft werde ich gefragt: „Fotografierst du eigentlich auch…. für Setkarten, Veranstaltungen, Porträts für den privaten Gebrauch….Tiere… Lifestyle..“ und so weiter. Auch wenn mein Augenmerk inzwischen auf Business Fotografie und Personal Brand Porträts liegt – natürlich bin ich darauf nicht ausschließlich festgelegt und freue mich über jede Anfrage, zu welchem Thema auch immer.

Wie setze ich meine Projekte um?

Ich fotografiere aufmerksam, aber nicht aufdringlich. Mit Erfahrung und Ruhe visualisiere ich ihre Persönlichkeit, ihr Unternehmen, Atmosphäre, Teamgeist.

Ansprechende Fotografie zeigt KundInnen und DienstleisterInnen einen Einblick in ihr Unternehmen. Managerporträts, Teambilder, Arbeitssituationen, einzelne Arbeitsschritte, Stimmungsbilder, Detailaufnahmen oder Gebäudefotos. Was gezeigt werden soll, hängt von ihrem Thema und ihrem Angebot ab.

Imageaufnahmen sind nicht nur für ihre Homepage wichtig. Auch für Social Media Kanäle, Geschäftsberichte, Printmedien, Messestände, Employer Branding Kampagnen oder Anzeigen – mit einem auf ihr Unternehmen zugeschnittenen Portfolio inspirieren sie ihre KundInnen.

Das ist unser gemeinsames Ziel und meine Leidenschaft.

Aktuelle Referenzen meiner Kundinnen:

„Frau Hieke macht seit mehreren Jahren Portraits unserer Mitarbeiter und Führungsmannschaft, sowie Aufnahmen unserer Firmensitze. Sie schafft durch ihre ruhige Art eine unglaublich entspannte Atmosphäre bei den Fotoshootings. Vielen Dank für die tollen Fotos und die unkomplizierte Zusammenarbeit!“

Julia Jenuwein

„Ich bin sehr froh, dass Ute mich von der Foto-Session vor Ort überzeugt hat. Sie hat sich sofort in den speziellen Ort und in die Gesamtidee eingefühlt. Das Ergebnis spricht für sich.“ 

Stefanie Baumann

„Frau Hieke hat mit viel Liebe und KnowHow meine Webseite gestaltet und ich freue mich immer wieder über ihre wunderbaren Fotos. Die Zusammenarbeit ist unkompliziert, sie hat schnell erfasst, was mir wichtig war und es dann auch entsprechend umgesetzt.“

Thekla John